Salate, Snacks & Drinks

Warmer Quinoasalat mit Mangold

Zutaten

200 g Quinoa rot

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

6 Blätter Mangold (Blattmangold)

2 TL Honig

2 TL Feigenessig

2 kl. Birnen

3 EL Olivenöl

Petersilie glatt

Salz, Pfeffer

1 Pck. Feta

Walnüsse

Zubereitung

Quinoa nach Packungsanleitung kochen.

Zwiebel, Knoblauch schälen, klein schneiden. Mangold waschen, putzen, klein schneiden.

Zwiebel, Knoblauch anbraten. Mangold zugeben, kurz mit anbraten. Honig, Feigenessig dazu. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten.

In der Zwischenzeit Birnen waschen und in feine Scheiben schneiden. Feta klein würfeln. Petersilie waschen, fein hacken.

Quinoa mit der Mangold-Mischung vermischen.  Birnen, Feta, Petersilie, Öl zugeben und gut mischen.

Salat 30 Minuten ziehen lassen, lauwarm genießen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

Mirabellen Drink

Zutaten (4 Personen)

350 g Mirabellen

60 g Gelierzucker

Sprudel

Frische Minze

Eiswürfel

Zutaten

Mirabellen waschen, entsteinen und mit dem Zucker kurz aufkochen, umrühren und erkalten lassen.

Eiswürfel und 2-3 EL erkaltete Mirabellenmarmelade in ein Glas geben.

Sprudel eingießen, umrühren und frische Minze dazugeben.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

Eistee Apricot (4 Gläser)

Zutaten

300 ml Apfelsaft

4 reife Aprikosen

5 EL schwarzer Tee

1 l Wasser

1 unbehandelte Zitrone

10 g Zucker

4 Minzeblätter

Zubereitung

Ca. 2 Stunden vorher 150 ml des Apfelsafts in einer Eiswürfelform ins Gefrierfach stellen.

Tee mit einem Liter heißem Wasser aufgießen, drei Minuten ziehen lassen, abseihen und abkühlen lassen.

Aprikosen waschen, entsteinen und fein würfeln. Würfel mit 150 ml Apfelsaft mischen.

Zitrone mit dem Sparschäler in dünne Spiralen schälen, dann auspressen und den Saft mit dem Zucker zum Tee geben.

Apfelsafteiswürfel und Aprikosen in Gläser verteilen, Tee zugeben und mit eisgekühltem Mineralwasser auffüllen.

Mit Minze und Zitronenspiralen garnieren.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

Amora-Bowle

(Zutaten für 4 Gläser)

200 g reife Brombeeren

1 unbehandelte Zitrone

300 ml Apfelsaft, naturtrüb

200 ml schwarzer Johannisbeerennektar

500 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Eiswürfel

Zubereitung

Brombeeren abbrausen und gut abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale fein reiben. Zitronensaft auspressen. Zitronenschale, -saft und Zucker verrühren, über die Brombeeren geben und ½ Stunde ziehen lassen. Dann mit gekühltem Johannisbeerennektar und Apfelsaft mischen. Eiswürfel in ein Glas geben. Das Glas ¾ mit Bowle füllen und den Rest mit Mineralwasser auffüllen.

Tipp: Himbeeren schmecken auch lecker in der Bowle und statt Johannisbeerennektar probiert mal Holunderbeerensaft aus!

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

_________________________________________________________________

Gemüsebrötchen mit Käsefüllung

Zutaten

375 g Weizenmehl 1050

1 Pck. Backpulver

1 TL Salz

80 ml Öl

80 ml Vollmilch

200 g Magerquark

2 Eier

2 Karotten

100 g Käse (gerieben)

Zum Bestreichen

1 Eigelb

1 EL Milch

Zubereitung

Backofen auf 190°C vorheizen.

Karotten waschen, putzen, schälen und fein reiben, zur Seite stellen.

Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.

Öl, Milch, Quark und Ei dazugeben und alles miteinander maximal 2 Minuten verkneten. Karotten zugeben, mischen.

Den Teig kurz mit der Hand kneten, in 12 Stücke teilen, etwas Käse auf ein Teigstück geben und zu Brötchen formen.

Das Eigelb mit 1 Esslöffel Milch verquirlen.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Ei-Milch-Mischung betreichen und ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Zucchini (gerieben) passt auch sehr gut dazu

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

_________________________________________________________________

Goldene Milch

Zutaten

300ml Milch

2 Kurkumawurzeln

1 kl. Stück Ingwer

Frischer Pfeffer

½ TL Zimt

½ TL Rapsöl

1 TL Honig

Zubereitung

Kurkuma und Ingwer in grobe Stücke schneiden. Holzig oder vertrocknete Stellen vom Kurkuma und Ingwer abschneiden.

Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben.

Für eine etwas feinere Konsistenz die goldene Milch durch ein Sieb geben, mit einem Milchaufschäumer aufschäumen, etwas Eiswürfel dazu.

Für die warme Variante Flüssigkeit in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und auf mittlerer Stufe ca. 5 min köcheln lassen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

______________________________________________________________

Superfood: Rote Bete Powersnack

Zutaten

60 g Walnüsse

120 g Rosinen

200 g gegarte Rote Bete

2 TL Zimt

2 EL Rapsöl

130 g zarte Haferflocken

Kakao

Zubereitung

Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten und in einem leistungsstarken Mixer mit Rosinen, roter Bete, Zimt, Rapsöl mixen.

Da die Masse noch recht flüssig ist, mindestens 100 g zarte Haferflocken dazu und nach Bedarf mehr Haferflocken zugeben. Die Konsistenz sollte so fest sein, dass die Kugeln beim Formen nicht auseinander fallen.

Nach Geschmack die geformten Kugeln in Kakao wälzen und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Rote Bete mal in einer süßen Variante probiert? Das heimische Superfood hat einiges zu bieten!  Von innen gefüllt mit Roter Bete und außen umhüllt von einer dünnen Schicht Kakao. Dazu noch einfach und schnell zubereitet eignet sich dieses Rezept super für unterwegs.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Fruchtiger Chinakohl

Zutaten

500 g Chinakohl

1 kl. Dose Mandarinen (oder ca. 125 g frische Mandarinen)

Zutaten Salatsoße

3 EL Zitronensaft

1 TL Senf

5-6 EL Mandarinensaft (Dose)

1 Msp. Salz

1 Prise Pfeffer

1/8 l süße Sahne

4 EL Joghurt (3,5 %)

Zubereitung

Strunk entfernen, Chinakohl waschen,halbieren in Streifen schneiden.

Obst abgießen, Saft auffangen.

Zitronensaft, Senf, Mandarinensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Sahne halbsteif schlagen, mit Joghurt zu den übrigen Zutaten geben und abschmecken.

Zutaten mit der Salatsoße vermengen.

Gut zu wissen: Chinakohl ist sehr gesund. Er enthält kaum Kalorien (12 kcal pro 100 g), aber wertvolle Aminosäuren, B-Vitamine, Vitamin C, Kalium, Folsäure und Senfölglykoside. Um die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe zu erhalten, sollte die Garzeit möglichst kurz sein. In der Regel sind 5 bis 7 Minuten ausreichend.(Bundeszentrum für Ernährung)

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Sellerie-Apfel-Salat

Zutaten Salat

200 g Sellerie

200 g Äpfel

1 Zwiebel

Marinade

2-3 EL Zitronensaft

2-3 EL Wasser

½ TL Senf

1 Prise Zucker

6 EL Öl

Pfeffer, Salz

Zubereitung

Marinade: Zitronensaft, Wasser und Gewürze mischen, abschmecken. Öl unterrühren.

Sellerie und Apfel  waschen, schälen und Kerngehäuse von den Äpfeln entfernen.

Sellerie fein, Äpfel groß raspeln. Zwiebel schälen, reiben.

Zutaten sofort mit der Marinade vermengen, abschmecken.

Mit halbierten Walnüssen garnieren.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Endiviensalat mit Pesto-Dressing und frischen Orangen 

Zutaten

1 Endiviensalat

2 Orangen

Etwas Pesto

1 EL Naturjoghurt

Zubereitung

Strunk und alle unansehnlichen, harten äußeren Blätter und/oder Blattspitzen entfernen. Endiviensalat waschen, in ein über das Sieb gespanntes Küchentuch abtrocknen lassen und klein schneiden

In der Zwischenzeit die Orangen schälen und mundgerecht  klein schneiden. Für das Dressing etwas selbstgemachten Pesto mit Naturjoghurt mischen.

Salat mit den Orangen und dem Pesto vermischen. Zum Schluss etwas geröstete Pinienkerne darüber geben und genießen.

Gut zu wissen: Endiviensalat zu Wässern, um ihm Bitterstoffe zu entziehen, ist veraltet, denn die heutigen Sorten weisen nur noch wenige Bitterstoffe auf.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

 

 

 

Gouda-Taler

Zutaten (60 Stück)

1 Pck. (150 g) Frischkäse mit Kräutern

1 Pck. (200 g ) Frischkäse

2 Zwiebeln

50 g Räucherlachs

80 g mittelalter Gouda

2 Eier (hartgekocht u. gepellt)

1 Bund Dill (fein schneiden )

Salz, Pfeffer

10 Scheiben junger Gouda (11 x 15 cm)

60 g Butter

Brottaler (ca. 4 cm Durchmesser)

Zubereitung

Kräuterfrischkäse und Frischkäse in einer Schüssel mischen.

Zwiebel abziehen, fein würfeln

Räucherlachs, Gouda, Eier fein würfeln und den Dill mit der Käsemasse vermischen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Die Rinde des Goudas entfernen.Käsemasse auf die Goudascheiben streichen,  von der Seite fest aufrollen, in Alufolie einwickeln und kühl stellen.

Vor dem Servieren in ca. 1 cm große Stücke schneiden und auf die dünn mit Butter bestrichenen Brottaler legen.

Gut zu wissen: Die Goudarollen können auch 1-2 Tage vor dem Verzehr vorbereitet werden.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

 

Schinkenpaté auf Brottalern

Zutaten

250 g Kassler

1 Rolle Pumpernickel

15 schwarze Oliven ohne Stein

150 g Mascarpone

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Kassler in winzige Stücke schneiden.

10 Oliven fein schneiden. Die restlichen 5 Oliven in Scheiben schneiden (Deko).

Kassler, Mascarpone und Oliven verrühren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.

1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen und danach auf Brottalern streichen und mit Olivenscheiben dekorieren.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Zimt Kugeln (14 Stück)

Zutaten

200 g Datteln

45 g gehackte Nüsse (Walnüsse,

1 EL Kakaopulver

1 1/2 EL Zimt

Zubereitung

Die Datteln mit einem leistungsstarken Mixer zu einer klebrigen Masse verarbeiten (nach Bedarf mit ganz wenig Wasser anfeuchten) und 1 EL Zimt unterrühren.

1/2 EL Zimt und Kakaopulver verrühren.

In die Dattelmasse die Nüsse einkneten, Kugeln formen und in Zimt-Kakaopulver wälzen.

Im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen.

Tipp: Statt Walnüssen passen auch Cashewkerne, Mandeln oder Haselnüsse.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Winterlicher Aperitif zu Weihnachten – Sekt mit Glühweinsirup

Zutaten

Eine Flasche Rotwein

250 ml O-Saft

250 g Kandiszucker

Glühweingewürz

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben und auf die Hälfte der Menge sirupartig einkochen lassen. In Flaschen abfüllen, mit Sekt aufgießen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

Rezept: Dajana Müller