Neue Themen der Ernährungsbildung

Qualifizierte Kursleiterinnen stehen für Einsätze in den Dörfern bereit

Die Kursleiterinnen testen die Rezepte, bevor sie mit ihren Kursen in die Dörfer kommen.

Die Kursleiterinnen testen die Rezepte, bevor sie mit ihren Kursen in die Dörfer kommen.

„Die LandFrauenverbände sind die Expertinnen für Ernährung! Wir schulen jedes Jahr unsere Kursleiterinnen für Ernährungsbildung in Zusammenarbeit mit der Gruppe Ernährung der Dienstleistungszentren ländlicher Raum, “ Rita Lanius-Heck, Präsidentin des LandFrauenverbandes Rheinland-Nassau. „Der Ernährungsreport 2016 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zeigt den großen Aufklärungsbedarf auf im Hinblick auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Es gibt immer mehr übergewichtige Menschen. Besonders auffällig ist die steigende Zahl von Kindern mit Übergewicht. Hier leisten die LandFrauen mit ihren Ernährungskursen einen wichtigen Beitrag zur Prävention.“

In den Dörfern werden die Vorträge, Vorführungen und Mitmachkurse gerne besucht.  In jedem Jahr stehen neue Themen zur Verfügung. Nicht nur Erwachsene werden auf den Geschmack gebracht, auch Kinderkochkurse und Mitmachkurse für Jugendliche werden gerne gebucht.
Die neuen ab Herbst 2016 landesweit angebotenen Themen lauten für Erwachsene: Senf  – von süß bis herzhaft. Der Alleskönner in der Küche bietet aufgrund seiner großen Sortenvielfalt ein breites Einsatzspektrum für jeden Geschmack und viele Gerichte. In dem Vortrag mit praktischen Vorführungen erleben die Teilnehmenden die Geschmacksvielfalt  von der Vorspeise bis zum Dessert. Informationen über Herstellung und Warenkunde runden den Vortrag ab. Kostproben und Rezeptblätter verführen zum Nachkochen daheim. Soßenküche für Nudelfans  heißt das Thema für Kinder. Kinder kochen gemeinsam unter der Anleitung einer qualifizierten Kursleiterin für Ernährungsbildung. Sie erlernen kindgerecht Grundlagen der Küchentechnik und bereiten unterschiedliche Soßen zu, die gut zu Nudeln schmecken. Jedes Kind erhält ein Kochbuch zum Nachkochen daheimIn den Mitmachkursen für Jugendliche dreht sich alles um Pasta – einfach selbst gemacht. Die jungen Leute erfahren, wie einfach es ist, gut schmeckende Nudeln selbst zuzubereiten und worauf sie bei der Zubereitung achten müssen. Das gemeinsame Kocherlebnis und das gemeinsame Verkosten machen Spaß. Jede Jugendliche erhält Rezeptkarten zum Nachkochen daheim.
Text und Foto: Andrea Schwahn, Bildungsreferentin der Landwirtschaftskammer RLP