Gratulation zum Landesverdienstorden

Höchste Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz für

Rita Lanius-Heck

 

Im Rahmen einer Feierstunde verlieh Ministerpräsidentin  Malu Dreyer den Landesverdienstorden an zwölf  Bürger des Landes, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Die LandFrauen gratulieren besonders Rita Lanius-Heck für die Anerkennung ihres langjährigen eh­renamtlichen Einsatzes für die LandFrauen. Damit wird ihre besondere Leistung für die ländlichen Räume und die hier lebenden Menschen geschätzt.

 

„Eine Gesellschaft braucht engagierte Menschen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen und etwas verändern wollen. Menschen, die mitgestalten, bewegen und andere inspirieren, sich mit ihnen zu beteiligen“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Engagement sei ein unverzichtbarer Bestandteil einer Bürgergemeinschaft. Demokratie lebe davon, dass es Menschen gebe, die ihre Zeit und Tatkraft einsetzen, um sich einem gemeinnützigen Herzensprojekt zu widmen. „Über viele Jahre hinweg haben Sie dieses Land und seine Zukunft nachhaltig mitgestaltet und sind darüber zum Vorbild geworden. Dafür gebührt Ihnen heute unser besonderer Dank“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Rita Lanius-Heck ist Präsidentin des LandFrauenverbandes Rheinland-Nassau und Mitglied der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer, Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft und betreibt hauptberuflich mit ihrer Familie einen Ferienhof mit Ferienhäusern, Ferienwohnungen, einem Hofcafé und einem Hofladen. Das vielfältige Angebot sowie die Qualität und Leistung wurde mit Preisen auf Landes- und Bundesebene bedacht. Darüber hinaus ist sie seit 1993 im Kreisvorstand des LandFrauenverbandes Rhein-Hunsrück aktiv, seit 2013 ist sie Präsidentin des LandFrauenverbandes Rheinland-Nassau und gehört dem Bundesvorstand des Deutschen LandFrauenverbandes an.

Autor/in: Frieder Zimmermann, LWK RLP