Fleisch & Fisch

Kassler in Blätterteig – tropische Art

Zutaten für 4 Personen

 

1 Pack. Blätterteig (frisch)

 

 

 

6 EL Kokosflocken

1 ½ EL mittelsch. Senf

1 ½ EL Honig

 

 

4 Scheiben Kassler
(1,5 cm dick)

4 Scheiben Bergkäse

4 Scheiben Ananas

 

1 Ei

 

 

 

 

 

 

entrollen. Am Rand entlang vier

Garnituren ausstechen und zur Seite legen. Rand gerade schneiden und Teigplatte in vier gleiche Stücke teilen

mit

und

zu einer Paste verrühren und die vier Teigstücke damit in der Mitte bestreichen

 

 

 

Je 1 Scheibe Kassler, Käse und Ananas auf jedes Teigstück schichten

trennen

Teigränder mit Eiweiß bestreichen, zusammenschlagen.
Die vier Blätterteigpäckchen mit Eigelb bestreichen und die Garnitur aufsetzen. Im Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen. Dazu passt ein frischer Salat.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

Okroschka – Kalte Suppe (10 Portionen)

Zutaten

5 Kartoffeln festkochend

6 Eier hartkochend

1 Bund Dill

1 Gurke

1 Bund Radieschen

1 Lauchzwiebel

½ Fleischwurst

1 kg griechischer Joghurt

2 Becher Schmand 30 %

2 Liter gekochtes Wasser

Salz

Zubereitung

Wasser kochen, erkalten lassen.

Kartoffeln und Eier kochen, schälen.

Kartoffeln, Eier, Radieschen, Gurke, Lauchzwiebel, Dill, Fleischwurst  klein schneiden und in eine Schüssel geben.

Joghurt, Schmand, Wasser hinzugeben, umrühren und mit Salz abschmecken.

Statt Fleischwurst passt dazu auch sehr gut Makrele oder Hering.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

Pasta mit Huhn und Spargel in Zitronen-Bärlauchsauce

Zutaten (4 Personen)
3-4 Hühnerbrustfilets
¾ TL Salz
1 TL Ingwer
¼ TL Vanille (gemahlene Vanilleschote oder Mark einer ½ Vanilleschote)
½ TL Chilipulver
3/4 TL Zitronenpfeffer
500 g Nudeln
500 g grüner Spargel
1 Zitrone (Saft)
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer
etwas Rapsöl
Bärlauch (Menge nach Belieben)

Zubereitung

Die Hühnerbrustfilets in 2 cm dicke und 5 cm lange Streifen schneiden.

Die Gewürze miteinander vermischen und die Hühnerbruststreifen damit einreiben.

Vom Spargel die unteren, hölzernen Enden (ca. 3 cm) abschneiden und die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel in kochendem Wasser bissfest garen, dann abseihen und mit kaltem Wasser kurz abschrecken. (Vor dem Abseihen 200 ml des Spargelwassers abnehmen.

Die Nudeln kochen.

Die Hühnerbruststreifen in etwas Rapsöl braten bis sie durch sind.. Aus der Pfanne heben und warmhalten.

Den Bratenrückstand mit dem Spargelsud ablöschen. Mit Sahne und Zitronensaft aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas einkochen lassen. Den Bärlauch in Streifen schneiden und unter die Sauce mischen.

Die Nudeln, die Hühnerstreifen und den Spargel mit der Zitronensauce vermengen und, wenn notwendig, nochmals alles kurz erwärmen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

________________________________________________________________

 

Linsensalat mit Räucherforelle im Glas 

Zutaten

200 g braune Linsen

2 Zucchini

3 EL Rapsöl

1 TL Zucker

2 EL Balsamicoessig

1 Schalotte

8 kl. Tomaten

4 geräucherte Forellenfilets

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Linsen nach Packungsangabe kochen.

Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.

1 EL Öl erhitzen, Zwiebel und Zucchini darin anschwitzen, Zucker zugeben und mit Balsamicoessig ablöschen. Linsen zugeben, mischen und abkühlen lassen.

Tomaten waschen, putzen und klein schneiden.

Mit dem restlichen Öl zu den Linsen geben und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Den Salat etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

Forellenfilets in kleine Stücke teilen und zum Salat geben. Zuletzt Salat in kleinen Gläsern verteilen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Saumagen mit Sauerkraut und  gebratenen Pastinaken (2 Personen)

Zutaten

2 Pastinaken

1 säuerlichen Apfel

1 Zwiebel

1 EL Sonnenblumenöl

250 g frisches Sauerkraut

100 ml Wasser

2 EL Öl

2  Scheiben Saumagen

Zubereitung

Pastinaken mit dem Sparschäler schälen, in 1 cm breite Scheiben schneiden, in wenig Wasser bissfest

garen, abgießen und abkühlen lassen.

Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel schälen und würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen, Apfel- und Zwiebelwürfel dazu geben, Hitze reduzieren, regelmäßig wenden bis die Zwiebeln glasig sind. Sauerkraut, Wasser dazu geben, bei geringer Hitze ca. 15 Minuten bissfest garen.

In der Zwischenzeit Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen.Saumagen von beiden Seiten anbraten, Hitze reduzieren, nach 5 Minuten die Pastinakenscheiben zufügen und alles goldbraun braten.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Buntes Gemüse mit Hühnerbrust

?

Zutaten

4 x 150 g Hähnchenbrustfilets

60 ml Sojasauce

1 EL Rapsöl

1 Stange Lauch

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

½ Dose Mungobohnen

200 g Champignons

1 TL Curry

½ TL Salz u. Pfeffer

Gewürze:  Kurkuma, Paprika und Koriander

2 EL Rapsöl

150 ml Sahne

Zubereitung

Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Sojasauce und Öl bestreichen, 30 Minuten ziehen lassen.

Lauch, Pilze und Paprika  putzen, waschen. Lauch in Ringe, Paprika in Streifen und Pilze in Scheiben schneiden. Sprossen abgießen.

Gemüse mit den Gewürzen und  Öl vermischen.

In eine große Auflaufform füllen, das Fleisch darauf verteilen und im Backofen bei 190°C Umluft 30-40 Minuten dünsten.

Nach 15 Minuten Gardauer die Sahne zugeben. Damit es nicht zu dunkel wird, evtl. später mit Alufolie abdecken.

Gut zu wissen:  Sprossen sind mehr als nur Dekoration. Sie liefern wertvolle Mineralstoffe und Vitamine, die wichtig für den menschlichen Körper sind.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

Gedämpfte russische Teigtaschen – Manti

Zutaten Teig (4 Portionen)

1 Ei

250 ml Wasser

500 g Mehl

1 TL Salz

Zutaten Füllung

500 g Hackfleisch

2 Zwiebeln

1 EL Öl

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Teig: Aus Mehl, Wasser, Ei und Salz einen Teig kneten. Den Teig ca. 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Füllung: Zwiebel klein schneiden und  mit dem Öl gut durchmischen, sodass der Zwiebelsaft austritt. Zum Hackfleisch geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und Wasser zugeben. Alles gut vermischen.

Zubereitung Manti: Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen, und Kreise mit einem Durchmesser von 10 cm ausstechen (z.B. mit einem Glas).Auf jeden Kreis einen Esslöffel der Hackfleischmischung geben.

Die Kanten über der Füllung verbinden und die Mitte zusammendrücken.Nun den Mant um 90 Grad drehen und von beiden Seiten zusammendrücken, so dass der Teig die Füllung vollständig verdeckt.Die gegenüberliegenden Ecken paarweise verbinden und dem Mant eine etwas rundliche Form geben.

Die Einlegeböden vom Dampfkochtopf mit Öl einfetten und die Manti in kleinen Abständen hineinlegen.Im Dampfkochtopf ca. 40 Minuten kochen.Mit Schmand servieren!

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

 

Vollkornspirelli mit Pastinake und frischer Petersilie

Zutaten

100 g Vollkornspirelli

Salz

Öl

Zwiebel

300 g Pastinaken

Weißwein

70 ml Milch

1 EL Schmand

Frische Petersilie

50 g Hähnchenbrust-Aufschnitt

Pfeffer

Zubereitung

Nudeln nach Anleitung kochen.

Zwiebel abziehen und würfeln.

Pastinaken waschen, putzen und klein schneiden.

In einer Pfanne die Pastinaken mit etwas Öl und Zwiebeln anbraten. Mit Weißwein ablöschen und die gewaschene, gehackte Petersilie dazu geben.

Hähnchenbrust-Aufschnitt klein schneiden und dazugeben.

Milch und Schmand dazu, etwas köcheln lassen.

Verfeinert wurde das Gericht mit einer Gewürzmischung aus Pfeffer, Meersalz, Senfsaat, Zwiebeln, Koriander, Knoblauch, Paprika, Chili.

Gut zu wissen: Vollkorn-Nudeln enthalten viele Ballaststoffe und machen daher länger satt.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_______________________________________________________________

 

Reste Essen: Auberginenauflauf mit Hackbällchen

Zutaten

Reste der Hackbällchen in Tomatensoße

2 Auberginen (ca. 300 g)

2 EL Öl

1 Knoblauchzehe

Salz/Pfeffer

Bei Bedarf etwas Käse

Zubereitung

Auberginen waschen, längs halbieren, gitterförmige Schnittflächen einschneiden, mit Öl von beiden Seiten einpinseln, mit  Salz und Pfeffer würzen.

Knoblauch schälen, fein schneiden und in die Schnittflächen der Aubergine stecken.

Hackbällchen in Tomatensoße in eine Auflaufform geben, die Aubergine darin einlegen und je nach Geschmack mit etwas Käse bedecken.

Im vorgeheizten Ofen (200°) 35-40 Minuten weich garen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

Rezept:Fabienne Forgács

_______________________________________________________________

Lachspralinen

1 P. Salzcracker

100 g Räucherlachs

1 EL Frischkäse

1 TL Meerrettich

3 EL Walnusskerne

Pfeffer

Salz

Zubereitung

Lachs hacken, mit Frischkäse, Meerrettich, Pfeffer Salz vermischen und zu Kugeln formen.

Walnüsse hacken und die Kugeln darin wälzen, diese bis zum Servieren kühl stellen und dann auf je 1 Cracker setzen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_________________________________________________________________

 

Kassler in Blätterteig – tropische Art (4 Personen)

Zutaten

1 Pack. Blätterteig (frisch)

6 EL Kokosflocken

1 ½ EL mittelsch. Senf

1 ½ EL Honig

4 Scheiben Kassler (1,5 cm dick)

4 Scheiben Bergkäse

4 Scheiben Ananas

1 Ei

Zubereitung

Blätterteig entrollen. Am Rand entlang vier Garnituren ausstechen und zur Seite legen. Rand gerade schneiden und Teigplatte in vier gleiche Stücke teilen.

Kokosflocken, Senf und Honig zu einer Paste verrühren und die vier Teigstücke damit in der Mitte bestreichen.

Je 1 Scheibe Kassler, Käse und Ananas auf jedes Teigstück schichten.

Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen, zusammenschlagen.
Die vier Blätterteigpäckchen mit Eigelb bestreichen und die Garnitur aufsetzen. Im Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.

Tipp: Dazu passt ein frischer Salat.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

 

_________________________________________________________________

Brokkoli-Lachs-Quiche (für 6 Personen)

Zutaten

200 g Mehl

100 g Butter

½ TL Salz

3 EL Wasser

500 g Brokkoli

150 g Räucherlachs

200 g Schmand

150 g Frischkäse

3 Eier

Pfeffer

 

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad stellen.

Aus Mehl, Butter, Salz und Wasser einen Knetteig herstellen.

Den Teig dünn ausrollen, in eine Quiche- oder Pieform mit Rand drücken und kalt stellen.

Anschließend den Teigboden mit der Gabel mehrmals einstechen und bei 180 Grad ca. 10 Minuten vorbacken.

Brokkoli waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und 5 Minuten vorkochen.

Den Teigboden mit Brokkoli und Lachs belegen.

Schmand, Frischkäse und Eier verquirlen und mit Pfeffer würzen. Über die Quiche gießen und 35 bis 40 Minuten fertig backen.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft

_________________________________________________________________

 

Russischer Hackfleischtopf

Zutaten

2 Zwiebeln

500 g Rinderhackfleisch

1 Stange Lauch

250 ml Gemüsebrühe

200 g passierte Tomaten

2 EL Senf

200 g Schmand

1 TL Paprikapulver

Salz, Pfeffer

frische Petersilie

 

Zubereitung

Zwiebeln würfeln und mit dem Hackfleisch anbraten, Senf dazugeben.

Bei schwacher Hitze den geputzten, in Streifen geschnittenen Lauch, passierte Tomaten, Gemüsebrühe und Gewürze zugeben.

Etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Die saure Sahne kurz vor dem Servieren darüber gießen. Mit frischer Petersilie bestreuen.

Vor der Zubereitung müssen die Stangen gründlich gesäubert werden. Dazu werden zunächst der Wurzelansatz, die trockenen Enden und eventuell grobe äußere Blätter entfernt.

Du kochst leidenschaftlich gern?
Dann lohnt sich die Mitgliedschaft bei den LandFrauen! Als LandFrau findest du zahlreiche Angebote zu Ernährung und Gesundheit vor Ort.
Hier wirst du Mitglied: Antrag auf Mitgliedschaft